Endlich wieder geöffnet!, aber… – Die Zoom Erlebniswelt darf wieder besucht werden

Endlich wieder geöffnet!, aber… - Die Zoom Erlebniswelt darf wieder besucht werden
Endlich wieder geöffnet!, aber… - Die Zoom Erlebniswelt darf wieder besucht werden

Hallo, ihr Lieben!

Heute waren wir für euch in der Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen am Start. Ich muss sagen, dass ich es wirklich genossen habe, wieder ein wenig mehr Normalität zu spüren.

Aber,… auch wenn ich mir jetzt einen Shitstorm einfangen könnte… ich kann seit heute die Menschen, die strikte Maskenpflichten fordern, einmal mehr verstehen. Denn: es hat den Anschein, als ob es der Mensch hin und wieder verlernt, selbst mitzudenken. Als ob er Pandemie und Co. „vergisst“, wenn die Gefahr nicht auf einem Schild steht.

Menschentrauben vor den Gehegen – ohne Maske.

Spielplätze mit vollen Rutschen und Klettermöglichkeiten – ohne Maske.

Hey, ein Tunnel! Rein da! – ohne Maske.

Wieso? Weshalb ist es so schwer, die neuen Freiheiten verantwortungsbewusst zu genießen? Weshalb brauche ich ein „Bitte tragen Sie eine Maske!“, wenn es doch eigentlich so leicht wäre, die Grauen Zellen selbst anzuschalten? 

Ja, wir alle freuen uns. Das Wetter ist gut, die Laune oben und das Licht am Ende des Tunnels scheint greifbarer denn je – aber KNIPST ES DOCH BITTE NICHT SELBST WIEDER AUS!

Die Zoom Erlebniswelt erwacht

Kommen wir nun zum uneingeschränkt schönen Teil: der Zoom Erlebniswelt. Diese erstrahlte – nach einigen Wochen Pause – wieder in neuem, altem Glanz. Auch wenn die Tierhäuser und der Indoor Spielplatz geschlossen waren, machte es einfach nur Spaß, seine Runden zu drehen.

Die Tiere wirkten entspannt as ever. Pandemie? Was ist das? Ein tödliches Virus dürfte den Pinguinen beispielsweise egal gewesen sein. Diese suchten Schatten unter kleinen Steinhöhlen, während die Stachelschweine Möhren mümmelten und die Kamele sich frisch geschoren in Szene setzten.

Ja, so ein Sonntagsausflug kann Spaß machen – auch ohne Umarmung, dafür aber mit ganz viel Euphorie und Zuckerwatte.

Liebst,

Conny

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Email
Print

Das könnte euch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.