Matthew Wood „Sweet Transvestite“ feiert Videopremiere

Matthew Woods „Sweet Transvestite“ feiert Videopremiere/ Foto Matthew Woods

Der Glampop Meister, Matthew Wood, aus Hamburg hat erneut ein musikalisches Glanzstück gezaubert.

Nach den Alben „Spectrum Of A Sinner“ und „Spectrum Of Sinners“ folgt nun der nächste musikalische Leckerbissen. „Sweet Transvestite“ feierte vor wenigen Tagen Videopremiere und wurde auch schon bereits von den Fans abgefeiert.

Ein Blick auf Matthew Wood

Zusammengefasst macht Matthew Wood Musik für alle Menschen, die sich außerhalb der Norm bewegen.

Sein erstes Album widmete er seinem 14-jährigen Ich, das damals schon wusste, dass es anders ist als seine Mitmenschen. Verständlich, dass sich so viele  missverstandene Seelen mit seiner Musik so gut identifizieren können.

Verrückt, schräg, extravagant und bunt ist die musikalische Welt des Matthew Wood. Dies beweist er auch in seinem aktuellen Musikvideo zu „Sweet Transvestite“. Dieser Titel dürfte den ein oder anderen vielleicht bekannt vorkommen. Tatsächlich handelt es sich bei dem Lied um eine Neuinterpretation des gleichnamigen Klassikers aus der „Rocky Horror Picture Show“ aus dem Jahre 1973.

Sweet Transvestite – zwischen Star Trek und Retro-Feeling

Das Video zu „Sweet Transvestite“ parodiert humorvoll die Star Trek Besatzung auf seine eigene charmante Art und Weise. Die Coverversion macht dem Klassiker alle Ehre.

Die rhythmischen Klänge der Gitarre werden mit tanzbaren Beats unterstützt. Die Stimme von Matthew Wood spielt gekonnt mit der Transvestiten Attitüde und bringt der Melodie einen besonderen Touch.

Ein Blick lohnt sich allemal. Der Track ist nur einen Klick entfernt:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Email
Print

Das könnte euch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.