Nach einer Flucht in Essen sucht die Polizei nach Zeugen und einer beteiligten Fußgängerin

Polizeiauto Symbolbild
Polizeiauto Symbolbild

Die Essener Polizei sucht nach einer Flucht, die sich am Mittwochmorgen (14. April) im Stadtteil Vogelheim ereignete, nach Zeugen und einer beteiligten Fußgängerin.

Gegen 9:20 Uhr wollte eine Funkstreife einen grauen Daimler AMG mit Hamburger Kennzeichen auf der Hafenstraße kontrollieren. Der Autofahrer drückte sofort auf das Gaspedal. Er missachtete mehrere rote Ampeln, beschleunigte stark und fuhr in den Gegenverkehr, wobei er keine Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer nahm.

An der Stauderstraße/Schwarze Straße fuhr er fast eine Fußgängerin an, die dort die Straße überqueren wollte. Die Frau trug rote Oberbekleidung und ist der Polizei namentlich nicht bekannt.

Die Leistelle brach die Verfolgungsfahrt nach kurzer Zeit ab. Die Sicherheit unbeteiligter Menschen hatte höchste Priorität.

Der unbekannte Mercedes-Fahrer entkam. Es stellte sich heraus, dass die montierten Kennzeichen nicht zum Fahrzeug gehörten.

Das Verkehrskommissariat ermittelt nach wie vor. Zeugen, die Hinweise geben können sowie die unbekannte Passantin, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0201/829-0 zu melden.

Quelle: Polizei Essen
Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Email
Print

Das könnte euch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.