WWM – Das Prominenten-Zocker-Special am Pfingstmontag

v.li.n.re.: Thomas Gottschalk, Anke Engelke, Moderator Günther Jauch, Barbara Schöneberger, Oliver Pocher Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Habt ihr auch ein wenig Lust auf quizzen und Co.? Dann solltet ihr euch das heutige WWM Promispecial nicht entgehen lassen.

Mit dabei sind dieses Mal Barbara Schöneberger, Anke Engelke, Thomas Gottschalk und Oliver Pocher. Insgesamt geht es um zwei Millionen Euro für den guten Zweck.

Anke Engelke versucht es zum achten Mal

Anke Engelke kennt den Sitzplatz gegenüber von Jauch besonders gut. Immerhin war sie schon sieben Mal mit dabei, schaffte es aber noch nie, den Höchstgewinn abzuräumen (4 Mal 500.000 Euro, 2 Mal 125.000 Euro, 1 Mal 500 Euro, Letztere kommend von 125.000 Euro!). Schon damals sagte sie: “Dann muss ich wohl wiederkommen.”

Vielleicht wird sie auch ein wenig von den anderen drei inspiriert? Immerhin schafften es schonBarbara Schöneberger (2011), Thomas Gottschalk (2008) und Oliver Pocher (2008) die Million einzuheimsen.

Oliver Pocher: „Das könnte eine teurere Veranstaltung für den Abend werden…“

Pocher, der bei „5 Gegen Jauch“ eigentlich Jauch die Fragen stellt, geht gewohnt selbstsicher ins Rennen: “Ich bin jemand, der in Wissensspielen und Quizrunden sehr gut abschneidet… Es hat schon etwas gedauert, bis ich das zweite Mal hier auftrete. Das könnte eine teurere Veranstaltung für den Abend werden, aber ich bin gespannt. Ich hoffe wieder so weit wie möglich zu kommen. Dass man die Million einmal gewonnen hat, war auf jeden Fall mehr oder weniger ′Once in a Lifetime′. Aber zwei Millionen hört sich auch gut an!” 

Schönebergers Plan für den Abend ist noch ein wenig übersichtlicher: „Ich setze mich auf den Stuhl, versuche den Bauch einzuziehen und die ganze Zeit von der Seite gut auszusehen. Ich werde alles geben, was ich habe.”.

Und wir? Wir werden das Spektakel von der Couch aus verfolgen.

Liebst,

Conny

Alle Infos zu “Wer wird Millionär?” findet ihr auf TVnow.de!

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Email
Print

Das könnte euch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.