Comedy Splash in Mönchengladbach

Comedy Splash in Mönchengladbach
Comedy Splash in Mönchengladbach/ Foto: Niveau-Klatsch

Kinners, was hammer gelacht!

Gestern fand im Rahmen der Strandkorb Open Air Reihe in Mönchengladbach der Comedy Splash statt. Die Zuschauer erwartete ein bunter Mix aus Newcomern und Comedy Größen, die sich die Klinke in die Hand gaben.

Insgesamt hatten es sich 12 Comedians zur Aufgabe gemacht, den Sparkassenpark („Ein Hexenkessel!“ – Gruß an Markus Krebs!) zum Kochen zu bringen.

Dass alle Bock auf Live hatten, war ab den ersten Minuten klar. Die Comedy Splash Reihe gastiert in unterschiedlichen Städten. Und immer wieder sind andere Künstler am Start.

Von Maxi Gstettenbauer bis Tahnee

Das Publikum feierte gestern nicht nur die alteingesessenen Comedy Helden der Szene, sondern auch selbstverständlich diejenigen, die den Comedy Himmel noch erklimmen möchten. Von „vergleichsweise brav“ bis hin zu „bitterböse“ war hier vieles vertreten.

Während Johann König sich mit Querdenkern und damit, dass „denen jetzt die Argumente ausgehen, weil die Geimpften quietschfidel sind“ befasste, brachte Markus Krebs einen Kneipenwitz nach dem anderen.

Maxi Gstettenbauer regte sich währenddessen über die Frage „Und? Wie haben Sie die Pandemie für sich genutzt?“ auf, während sich Alain Frei mit deutschen Sprichwörtern auseinandersetzte.

Das große Finale kam in Form von Tahnee um die Ecke. Spätestens jetzt flossen wahrscheinlich auch beim letzten die Lachtränen.

Mittlerweile war es leider auch schon dunkel geworden. Gegen 21:45 Uhr war Schluss.

Wir freuen und aber schon auf den nächsten Comedy Splash. Die dazugehörigen Termine gibt es hier: https://www.comedy-splash.de/ .

Liebst,

Conny 

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Email
Print

Das könnte euch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.