Als mir ein Taxifahrer von der Weltverschwörung berichtete…

taxi_symbolbild
taxi_symbolbild

Bis gerade dachte ich, dass es manche Menschen nur im Internet gibt. Zugegeben: ich habe auch in meinem Bekanntenkreis Leute, die Corona nur für eine Grippe halten oder die der Meinung sind, dass eine mRNA Impfung das Erbgut verändert.

Dass es jedoch einen Menschen gibt, der alle (!) Verschwörungstheorien in sich vereint, gibt, war mir neu.

Die Sache mit der Impfung, Bill Gates und der Weltherrschaft

„Wissen Sie,…“ erklärte er mir, „Wissen Sie, was passiert, wenn man einer Maus einen Corona Impfstoff spritzt?“ Ich muss wohl ratlos geguckt haben. „Sie macht Sport! Man muss nur einen Knopf am PC drücken und sie macht alles, was man will.“

Ich lächele… bis ich merke „F*ck. Der meint das ernst.“

„Das ist eine große Weltverschwörung. Die wollen uns den Impfstoff spritzen, um uns dann mit 5G zu kontrollieren.“

„Wer sind denn „die“?“ frage ich. „Na, die Rothschilds, die Amis und die Juden. Ich hab nix gegen die, aber die nutzen Corona, um Krieg untereinander zu führen. Aber ich werde mir von Bill Gates nichts sagen lassen! Der hat nicht über mich zu bestimmen.“

Kennt ihr das? Wenn einem eine 5 km Fahrt vorkommt, wie eine Tour von hier nach Australien? Gefühlt habe ich noch NIE so lange bis nach Hause gebraucht.

„Finden Sie das jetzt nicht ein wenig weit hergeholt?“

„Nein. Wissen Sie, ich informiere mich im Internet. Ich kenne mich aus.“

Na dann. Ich jetzt auch. Zumindest weiß ich, dass ich vor der nächsten Taxifahrt gezielt auf Aluhüte auf der Rückbank achte.

Liebst,

Conny

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Email
Print

Das könnte euch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.