Promi Big Brother 2023: 24 Stunden Live Stream, Teilnehmer und Start

von | Okt 9, 2023

Yeliz Koc und Peter Klein / Foto: Sat.1/ Benedikt Müller

Yeliz Koc und Peter Klein / Foto: Sat.1/ Benedikt Müller

niveau-texter

Wir haben gerade für euch an der offiziellen Sat1 Pressekonferenz zu Promi Big Brother 2023 teilgenommen. In diesem Jahr gibt es viele spannende Neuheiten. Ein Detail, über das sich viele Zuschauer und Fans freuen dürften, ist die Tatsache, dass das Format wieder in einem 24 Stunden Livestream über die Joyn App angeboten wird.

Das bedeutet, dass die Verantwortlichen einem der Hauptwünsche vieler Trashliebhaber nachgekommen sind.

Am 20. November geht es zur besten Sendezeit los! Im Rahmen der Pressekonferenz wurden auch bereits zwei Teilnehmer bekannt gegeben.

Promi Big Brother: Yeliz Koc und Peter Klein sind dabei!

Zugegeben: So wirklich geheim war es nicht mehr, dass Peter Klein an der diesjährigen Staffel von Promi Big Brother teilnehmen wird. Sein Name geisterte bereits seit Wochen durch die Medien und wurde mit Hinblick auf einen Einzug in den berühmtesten Container Deutschlands heiß gehandelt. Ob Yvonne ebenfalls einziehen wird, blieb im Rahmen der Pressekonferenz noch offen. Peter gab jedoch an, vor allem die täglichen Telefonate mit der Frau zu vermissen, mit der er bereits bei „Wettkampf in vier Wänden“ an den Start ging.

Auch Yeliz Koc ist mit Hinblick auf Reality TV kein unbeschriebenes Blatt. Dem Publikum dürfte sie vor allem durch ihre Teilnahme beim Bachelor in Erinnerung geblieben sein. Jüngst war sie jedoch auch in anderen Formaten, wie zum Beispiel „Make Love – Fake Love“ zu sehen. Bei der Pressekonferenz sagte sie, dass es durchaus Personen gäbe, auf die sie im Big Brother Container nicht treffen wolle. Beispiele hierfür seien Desirée Nick und Walentina, die aktuell im Sommerhaus der Stars zu sehen ist. Bei beiden sei sie froh, dass diese bereits in der Vergangenheit Teil einer Promi Big Brother Staffel waren.

Einige Fragen sind noch offen… es bleibt also spannend

Alles wurde im Rahmen der Pressekonferenz selbstverständlich noch nicht verraten. Die Frage nach weiteren Teilnehmern blieb ebenso offen, wie die Frage danach, ob es in diesem Jahr möglicherweise nur einen Bereich geben könnte.

Fest steht jedoch, dass trotz aller Neuerungen auch einige Konstanten geblieben sind. So führen, wie in den letzten Jahren, wieder Jochen Schropp und Marlene Lufen durch die Show.

Es bleibt spannend. Und wir sind uns relativ sicher, dass viele Trashies den 20.11. schwer erwarten können.

Liebst,

Conny