Düsseldorfer Nacht der Museen für Sommer 2022 geplant

von | Feb 16, 2022

Skyline Düsseldorf/ Archiv Niveau-Klatsch.com

Skyline Düsseldorf/ Archiv Niveau-Klatsch.com

niveau-texter

Es ist eines der Highlights im Kulturkalender der Landeshauptstadt Düsseldorf und gehört quasi zu den kulturellen Pflichttermin im Frühjahr: die Nacht der Museen.

Nachdem aufgrund der Pandemie das beliebte Veranstaltungsformat in den vergangenen beiden Jahren ausfallen musste, soll die Nacht der Museen in diesem Jahr endlich wieder stattfinden.

Die aktuelle Coronalage macht jedoch eine Verschiebung notwendig. Statt im Frühjahr wird die Nacht der Museen in diesem Jahr daher am 11. Juni zwischen 19 Uhr und 2 Uhr stattfinden.

Also heißt es für alle Interessierten schon jetzt: „Save the date“.

An der diesjährigen Veranstaltung nehmen zum jetzigen Stand folgende Museen, Ausstellungsräume und Galerien teil:

•    Aquazoo Museum Löbbecke
•    Betriebshof am Steinberg
•    cubic studios
•    ES 365
•    Filmmuseum Düsseldorf
•    Galerie Kunstraum Brunnen
•    Galerie pretty portal
•    Galerie Tintenmaid
•    Goethe-Museum Düsseldorf
•    Medienhafen (Architekturspaziergänge)
•    Kai 10 Arthena Foundation
•    Rheinturm
•    Haus der NRW-Landesgeschichte
•    Heinrich-Heine-Institut
•    Hetjens – Deutsches Keramikmuseum
•    Hotel friends
•    Institut Francais
•    KIT – Kunst im Tunnel
•    Kunstpalast
•    Kunsthalle
•    Kunstsammlung NRW K20 und K 21
•    Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen
•    Mahn- und Gedenkstätte
•    Maxhaus – Katholisches Stadthaus
•    NRW-Forum
•    Polnisches Institut
•    Rollendes Museum – Rheinbahn
•    SchifffahrtMuseum
•    Stiftung Schloss und Park Benrath – Corps de Logis/Museum für Gartenkunst/Naturkundemuseum
•    Stadtmuseum Düsseldorf
•    Theatermuseum

Die einzelnen konkreten Planungen laufen derzeit. Alle weiteren Informationen, weitere Veranstaltungsorte sowie Details werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Infos gibt es zudem unter https://www.nacht-der-museen.de/

Seit 2001 in der Landeshauptstadt

Die Nacht der Museen findet seit 2001 in der Landeshauptstadt statt. Das Event bietet die Möglichkeit, eine Nacht lang die Düsseldorfer Kunst- und Kulturszene zu erkunden.

Das Ticket (15 Euro) bietet dabei den Eintritt in alle teilnehmenden Häuser. Zudem ist es an dem Abend die Fahrkarte für den eigens eingerichteten Shuttle-Bus-Service, der die verschiedenen Örtlichkeiten miteinander verbindet.

Tickets ab vier Wochen vorher

Die Tickets gibt es ab vier Wochen vor der Nacht der Museen in allen teilnehmenden Kulturinrichtungen und in den bekannten Vorverkaufsstellen in der Stadt. Die Besucherzahl liegt im Durchschnitt bei circa 20.000 bis 25.000 Personen aus Düsseldorf und dem Umland. Die Düsseldorfer Nacht der Museen wird vom Kulturamt der Stadt Düsseldorf gemeinsam mit „k/c/e Marketing³ GmbH“, Frankfurt, veranstaltet.

Quelle: Presse Düsseldorf