Großes Finale bei „The Voice Kids“: Wer wird heute Abend zum strahlenden Sieger gekrönt?

von | Mai 17, 2024

The Voice Kids; Staffel: 12; Person: Anand; Erika; Malya; Lana; Jakob; Frida; Madeleine; Maris; Copyright: Seven.One/Claudius Pflug

The Voice Kids; Staffel: 12; Person: Anand; Erika; Malya; Lana; Jakob; Frida; Madeleine; Maris; Copyright: Seven.One/Claudius Pflug

niveau-texter

Aus welchem der drei Länder – Österreich, Deutschland oder Schweiz – stammt die stärkste junge Stimme von „The Voice Kids“ 2024? Kann die Schweiz zum zweiten Mal in Folge in einer Musikshow triumphieren?

Wer wird am Freitag, den 17. Mai um 20:15 Uhr, von den Zuschauer:innen zur Siegerin oder zum Sieger von #VoiceKids gekrönt? Und welcher Coach führt eine Finalistin oder einen Finalisten aus seinem Team zum Sieg in der SAT.1-Show?

Hier sind die Finalist:innen von „The Voice Kids“:

#TeamFanta:

Malya (11, Stuttgart)

Michi Beck & Smudo: „Malya ist unsere elfjährige Schwaben-Soul-Röhre. Sie hat eine ganz tolle Stimme und vor allem eine irre Dynamik – von den lauten Tönen bis hin zu den leiseren Parts. Sie ist technisch schon super weit.“

Frida (12, München)

Michi Beck & Smudo: „Die Wildcard für Frida hat sich gelohnt! Wir sind so froh, dass sie wiedergekommen ist – und dann auch noch in unser Team! Wenn Frida loslegt, hat sie mit ihren zwölf Jahren schon eine richtige Lautstärke. Ein bisschen wie eine Dampflok – so eine Power!“

#TeamLena:

Anand (15, Zürich (CH))

Lena Meyer-Landrut: „Seit den Blind Auditions hat Anand so viel Sicherheit gewonnen. Das Schöne bei ihm ist, dass er nicht nur unglaublich toll singt und ein krasser Entertainer ist, sondern er auch das Herz am rechten Fleck hat. Er hält alle zusammen und ist echt ein korrekter Typ!“

Maris (12, Lörrach)

Lena Meyer-Landrut: „Marius Müller-Westernhagen saß mal in einer Show, in der auch ich saß. Und er hat mich angeguckt und gesagt: ‚Du bist es!‘ Und seitdem sind wir irgendwie auf eine Art verbunden. Und ich habe bei Maris das gleiche Gefühl: ‚Du bist es, Maris!'“ (Anm. d. Red.: In den Blind Auditions hat Maris „Freiheit“ von Marius Müller-Westernhagen gesungen)

#TeamAlvaro:

Lana (9, Viernheim)

Alvaro Soler: „Lana ist unser Sonnenschein. Sie hat so viel Energie und erinnert uns alle selbst daran, diese Energie mehr zu spüren, auch wenn man älter wird. Lana hat nicht nur eine coole Attitude, sondern auch eine tolle Stimme. Mit ihren neun Jahren hat sie eine lange musikalische Karriere vor sich.“

Madeleine (15, Wien, AT)

Alvaro Soler: „Genau wie Madeleine, gibt #TeamAlvaro nie auf! Sie ist einfach ein besonderes Talent und hat eine Stimme, von der sie, glaube ich, noch gar nicht weiß, dass sie sie hat. Bei #VoiceKids war es unsere Team-Aufgabe, Madeleine Sicherheit auf der Bühne zu geben. Und dass sie selbstbewusst performen kann, hat sie nicht zuletzt in den Sing-Offs bewiesen!“

#TeamWincent:

Erika (12, Hamburg)

Wincent Weiss: „Erika hat einfach eine krasse Stimme! Sie wirkt erst etwas zurückhaltend, aber wenn sie auf die Bühne geht, kommt da einfach eine Kraft aus ihr raus und es steht eine starke Frau da oben. Und das bereits mit zwölf Jahren.“

Jakob (15, Limburg an der Lahn)

Wincent Weiss: „Jakob hat eine einzigartige Stimme. Die ist so tief und so voluminös, aber er kommt auch unglaublich weit hoch und hat einfach eine riesige Range. Und das macht eine gute Stimme aus.“

Und sons so?

Im Finale von #VoiceKids erwartet uns ein beeindruckendes Programm: Jeder Finalist präsentiert einen Solo-Song und tritt gemeinsam mit seinem Coach in einer Team-Performance auf. Als besonderer Gast tritt Samu Haber aus der „The Voice“-Familie auf und präsentiert seinen neuen Song. Die Show beginnt mit einem mitreißenden Auftritt der Finalisten und der Dance Crew „Flying Steps“ zum Hit aus dem Film „High School Musical“ – „We’re All In This Together“.

Nun liegt die Entscheidung bei den Zuschauern: Wer wird zum Sieger von #VoiceKids gewählt? Die Abstimmung erfolgt live über die Joyn-App und per Anruf.

Der Gewinner oder die Gewinnerin von „The Voice Kids“ darf sich über eine Ausbildungsförderung von 20.000 Euro freuen und professionelle Aufnahmen mit SEAT und dem Produzententeam von Stefan Dabruck machen. Zusätzlich winkt eine märchenhafte Reise ins Disneyland Paris für den Sieger oder die Siegerin und ihre Familie.

Wer wird „The Voice Kids“ 2024 gewinnen? Das große Finale findet am Freitag, den 17. Mai, um 20:15 Uhr auf SAT.1 und Joyn statt, auch mit Deaf Performance und Gebärdensprache im Joyn-Stream.