Raub auf Krefelder Senior: Kriminalpolizei sucht Zeugen!

von | Apr 9, 2023

Symbolbild

Symbolbild

niveau-texter

Am 8. April 2023 ereignete sich in der Hüttenallee in Krefeld ein schwerwiegender Raubversuch, der am Samstagmittag stattfand. Ein 72-jähriger Krefelder parkte gegen 12:00 Uhr seinen Wagen auf dem Parkplatz, als er von zwei jungen Frauen angesprochen wurde. Nach einem kurzen Gespräch umarmten die Frauen den älteren Herrn und versuchten, seine Jackentaschen zu durchsuchen und ihm gewaltsam seine Armbanduhr zu entreißen.

Der Senior wehrte sich jedoch vehement und konnte somit verhindern, dass die Frauen erfolgreich waren. Während des Kampfes wurde der Krefelder leicht am Handgelenk verletzt.

Die Täterinnen ließen schließlich von ihm ab und flüchteten zu Fuß in Richtung Stadtwald.

Die beiden weiblichen Personen wurden wie folgt beschrieben: Die erste Dame ist ungefähr zwischen 25 und 30 Jahren alt und hat eine Größe von etwa 160cm.

Sie hat eine kräftige Statur und trug ihre roten, schulterlangen Haare offen. Ihr beigefarbener Mantel war geöffnet.

Die zweite Frau wurde ebenfalls auf ein Alter zwischen 25 und 30 Jahren geschätzt und ist etwa 180cm groß. Sie hat eine durchschnittliche Statur und ihr dunkles, schulterlanges Haar war zu einem Pferdeschwanz gebunden. Sie trug eine beige, geöffnete Kurzjacke. Beide Frauen sprachen Deutsch mit einem Akzent.

Falls Sie Hinweise haben, wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld. Sie erreichen die Polizeistelle der Stadt Krefeld unter der Rufnummer 02151/634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.