Rheinkirmes 2023: Das größte Volksfest am Rhein steht in den Startlöchern!

von | Jul 13, 2023

Rheinkirmes/ niveau-klatsch

Rheinkirmes Düsseldorf/Foto: niveau-klatsch

niveau-texter

Das alljährliche Schützen- und Volksfest auf den Düsseldorfer Rheinwiesen, ausgerichtet vom St. Sebastianus Schützenverein Düsseldorf 1316 Veranstaltungs-GmbH, findet vom Freitag, 14. Juli, bis Sonntag, 23. Juli 2023, statt und bietet wie gewohnt eine unvergessliche Zeit für alle Besucher.

Das Fest wird seinen traditionellen Platz zwischen der Rheinkniebrücke und der Oberkasseler Brücke einnehmen.

Für eine bequeme Anreise empfiehlt die Düsseldorfer Polizei die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, da Parkplätze in unmittelbarer Nähe der Kirmes begrenzt sind. Wer dennoch mit dem eigenen Fahrzeug anreisen möchte, findet auf dem Messeparkplatz 2 sowie in den Parkhäusern „Vodafone“ und „Forum Provinzial – Car Park“ ausreichend Parkflächen.

Auch für Besucher aus dem „Linksrheinischen“ gibt es eine bequeme Möglichkeit, mit den „P+R“-Parkplätzen an den Rheinbahnlinien U 70 und U 74 sowie U 75 und U 76 (z.B. Haus Meer und am Simon-Gatzweiler-Platz, sowie in Höhe Drususstraße) schnell und unkompliziert zum Festplatz zu gelangen.

Um den Besuchern eine sichere Anreise zu gewährleisten, werden auch in diesem Jahr die Verkehrskadetten die Fußgänger zum Festplatz leiten. Von der neu gestalteten Haltestelle Luegplatz gelangen die Besucher direkt zum Nordeingang der Kirmes.

Die Polizei bittet alle Verkehrsteilnehmer, die Zeichen und Weisungen der Verkehrskadetten unbedingt zu beachten und wünscht allen Besuchern eine unvergessliche Zeit auf der Rheinkirmes.

An der Rheinkniebrücke entsteht ein exklusiver Parkplatz für schwerbehinderte Autofahrer. Leider sind die Stellplätze limitiert, sodass eine frühzeitige Anreise empfehlenswert ist.

Wer mit dem Drahtesel unterwegs ist, findet in unmittelbarer Nähe zum Festgelände zahlreiche Fahrrad-Parkplätze.

Darüber hinaus wurden insgesamt sieben Sharing-Stationen eingerichtet, um den wachsenden Bedarf an Elektromobilität zu decken. Bitte beachten Sie jedoch die Fahrrad-Abstellverbote an den Brückengeländern sowie den Schutzzäunen auf dem gesamten Kirmesareal.

Nicht ordnungsgemäß geparkte Fahrräder müssen zum Schutz der Veranstaltung entfernt werden.

Um die Anwohner in Oberkassel und Niederkassel zu schonen, wird der Fahrzeugverkehr in den umliegenden Wohngebieten eingedämmt. Die Einfahrt ist ausschließlich für Berechtigte an den kontrollierten Sperrstellen gestattet.

Anwohner mit besonderen Berechtigungsscheinen dürfen an folgenden Zufahrtsstraßen einfahren.

  • 1. Arnulfstraße / Quirinstraße
  • 2. Lütticher Straße / Niederkasseler Kirchweg
  • 3. An der Apfelweide / Niederkasseler Straße
  • 4. Kaiser-Friedrich-Ring / San-Remo-Straße
  • 5. Düsseldorfer Straße / Oberkasseler Straße
  • 6. Düsseldorfer Straße / Hectorstraße
  • 7. Luegallee / Dominikanerstraße
  • 8. Luegallee / Teutonenstraße
  • 9. Rhein-Knie-Brücke / Kaiser-Wilhelm-Ring

Die Uferunterführung (Oberkasseler Brücke) und der Kaiser-Wilhelm-Ring werden zur gesamten Spielzeit gesperrt.

Während des Schützenfestes in Düsseldorf sorgt die Verkehrsüberwachung der Stadt sowie die Polizei dafür, dass falsch parkende und verkehrsbehindernde Fahrzeuge abgeschleppt werden. In den letzten Jahren mussten mehrere hundert Fahrzeuge entfernt werden, was nicht nur teuer, sondern auch zeitaufwendig für die Besitzer ist. Um sich diese Unannehmlichkeit zu ersparen, sollten Kirmesbesucher unbedingt darauf achten, ihr Fahrzeug ordnungsgemäß zu parken.

Sperrungen und Umleitungen

Darüber hinaus gibt es während des Schützenfestes verschiedene Sperrungen und Umleitungen zu beachten. Am Sonntagnachmittag, den 16.07.2023, werden der Rheinufertunnel und das Joseph-Beuys-Ufer für den Fahrzeugverkehr gesperrt sein, um Platz für den Schützenumzug zu schaffen.

Auch während der Schützenumzüge am Samstag, den 15.07. und Sonntag, den 16.07.2023, muss im Innenstadtbereich und in Oberkassel mit kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Trotzdem solltest du dich nicht davon abhalten lassen, das Schützenfest zu besuchen und die tolle Stimmung zu genießen.

Die Festplatzwache der Düsseldorfer Polizei befindet sich an gewohnter Stelle am Kaiser-Wilhelm-Ring in unmittelbarer Nähe zur Rheinkniebrücke. Sie ist täglich von Veranstaltungsbeginn bis -ende besetzt.