RUHR GAMES 2023 überzeugen mit Spitzensport und unvergesslichen Erlebnissen!

von | Jun 12, 2023

Ruhr Games

Ruhr Games/ Foto: niveau-klatsch

niveau-texter

Vollgepackt mit vier Tagen voller sportlicher Hochleistungen, künstlerischer Meisterwerke und unzähligen begeisterten Besucher:innen, war die 5. Auflage der RUHR GAMES ein voller Erfolg – und das zum zweiten Mal im Landschaftspark Duisburg-Nord. Bei perfektem Festivalwetter genossen insgesamt 92.000 Menschen den europaweit einzigartigen Mix aus Leistungswettkämpfen, urbanen Kunstformen, Shows sowie unzähligen offenen Workshops und Turnieren vor einer imposanten Kulisse aus Industriekultur. Die Stimmung war unbeschreiblich, die Atmosphäre elektrisierend und das Event ein einzigartiges Erlebnis für alle Anwesenden.

Eröffnung mit Giant Rooks und Leoniden

Am Abend des 8. Juni wurden 10.000 enthusiastische Zuschauer Zeugen eines spektakulären Auftakts, der mit einer fesselnden Drohnenshow und Konzerten von Giant Rooks, Leoniden und der aufstrebenden Newcomerin Stina Holmquist aufwartete.

Die Europameisterschaften im BMX Flatland, Bouldern und Speedklettern wurden von den Besuchern mit lautem Jubel empfangen, als Jeanne Seigneur und Matthias Dandois aus Frankreich, Iziar Martinez Almendros aus Spanien sowie Yannick Nagel aus Deutschland in ihren jeweiligen Disziplinen triumphierten. Ein unvergessliches Erlebnis für alle, die an diesem Abend dabei waren.

no images were found

Vier Tage voller Action

Während der gesamten vier Festivaltage strömten unzählige Menschen auf das riesige Gelände, um hautnah die perfekt abgestimmten Sport-Highlights und Kulturspektakel zu erleben. Die Besucher konnten sich kostenlos an dem 15 Meter hohen Live-Graffiti von Hoker One, digitalen Kunstwerken und Shows erfreuen. Ein besonderes Highlight war das international hochkarätig besetzte Urban Dance Battle, welches die neue olympische Disziplin Breaking präsentiert hat. Diese Kombination aus Sport und Kultur bildete am Sonntagabend (11.6.) den krönenden Abschluss des Veranstaltungshighlights der Metropole Ruhr. Überzeugend und unvergleichlich – ein Erlebnis für jeden Besucher.

Im Landschaftspark Duisburg-Nord konnte jeder, unabhängig vom Alter, zahlreiche attraktive Angebote finden, die zum Entdecken, Flanieren und Erleben einluden. Ob man seine Kräfte in der Kraftzentrale beim Bouldern, Boxen, Judo oder Sportakrobatik testen wollte, sich lieber an der Gleisanlage beim Beachvolleyball, Stabhochsprung oder Bogenschießen ausprobieren wollte, das Hochofenareal mit Workshops, Try Out Area und Streetfood erkunden wollte oder sich auf dem Bunkervorplatz beim Center Court und BMX Park austoben wollte – der Landschaftspark Duisburg-Nord hatte für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Auch für Sportfans, die es nicht nach Duisburg schafften, gab es die Möglichkeit, alle Wettkämpfe auf sportdeutschland.tv digital zu verfolgen.

Selbst die wenigen Außenstandorte für die Wasser- und Hallendisziplinen waren gut angebunden und genossen große Aufmerksamkeit. So konnten auch die Athletinnen und Athleten dieser Disziplinen das Angebot der RUHR GAMES, inklusive der internationalen Sportlerparty am Freitag, unkompliziert nutzen und ihr Können unter Beweis stellen.

Karola Geiß-Netthöfel – Regionaldirektorin, Regionalverband Ruhr

„Mit den RUHR GAMES hat der Regionalverband Ruhr ein internationales Aushängeschild für die Sportmetropole Ruhr geschaffen. Das einzigartige Konzept erreicht erneut die jungen Athletinnen und Athleten ebenso erfolgreich, wie die Besucherinnen und Besucher. Die Ruhr Games und die einzigartige
Kulisse des Landschaftspark Duisburg-Nord waren erneut eine unschlagbare Kombination. Der Festival-Mix aus Sport, Kultur und internationaler Jugendbegegnung ist europaweit einzigartiges und hat den Ruhr Games bei der fünften Edition einen großartigen Zuspruch beschert. Für ihre Unterstützung
möchte ich der Landesregierung, der Stadt Duisburg sowie der Sportjugend NRW ausdrücklich danken.“

Bernhard Schwank – Abteilungsleiter Sport, Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

„Dem Sportland.NRW stehen drei Jahre voller sportlicher Großereignisse bevor und die RUHR GAMES haben dafür die Messlatte gelegt: Professionell umgesetzt, spektakulär inszeniert und kompromisslos zuschauerorientiert programmiert. Mit diesem Konzept hat der Regionalverband Ruhr die RUHR GAMES zu einem europaweit einzigartigen Erfolgsformat für jugendliche Spitzensportler:innen ebenso wie für das Publikum entwickelt. Das Festival hat im Sportland.NRW seine absolute Berechtigung und wir freuen uns darauf, gemeinsam über die nächsten Schritte zu beraten.“