Felix von Jascheroff über seinen persönlichsten und schönsten Paris-Moment

GZSZ Paris der Hauptcast/ Foto: RTL Anna Riedel
GZSZ Paris der Hauptcast/ Foto: RTL Anna Riedel

Am 23. November läuft pünktlich ab 19:40 Uhr zur gewohnten GZSZ-Zeit das Paris-Special zur Serie. Im Interview verrät Felix von Jascheroff mehr zum Inhalt der Folge in Spielfilmlänge und seinen schönsten Paris-Moment…

Was war besonders an dem Dreh?

In einem anderen Land oder einer anderen Stadt zu drehen ist immer sehr aufregend, man weiß nie, was passiert. Wir waren mit einem tollen Team in Paris – klein, aber fein – und es hat sehr großen Spaß gemacht, unser Special zu drehen. Tolle Orte, tolle Bilder. Wenn wir in Berlin oder Potsdam drehen, ist es ja irgendwie normaler Alltag. Das Drehen im Studio ist unsere tägliche Arbeit. Da ist es schon besonders, wenn man die Möglichkeit hat, an einem anderen Ort zu drehen und Vorfreude auf die Arbeit bei einem Auslandsdreh ist natürlich immer mit dabei.

Was passiert im Special?

Laura und John sind nach ihrer Hochzeit bei Lauras Familie in Griechenland gewesen und wollen nun ihre letzten Tage des Honeymoons in Paris verbringen. Was John nicht weiß, Laura hat noch eine andere Agenda in Frankreich. John freut sich wahnsinnig, dass er mit der Frau, die er liebt, Zeit in Paris verbringen kann, wenn möglich natürlich allein. Aber wie das nun mal bei den Bachmanns ist, ist man nie allein und plötzlich steht seine kleine Schwester Emily vor der Tür. Diese ist nämlich für eine Fashion Show mit ihrer Marke Vleder Bag gebucht worden. Wie der Zufall es so will, bleibt es nicht bei einem romantischen Liebestrip, sondern entwickelt sich zu einem Abenteuer anderer Art.

Worauf können sich die Fans freuen?

Unsere Zuschauer:innen können sich auf einen wilden Mix aus Romantic Comedy, ein wenig Action und viel Gefühl einstellen.

Was verändert der Liebes-Trip?

Laura und John, Bonnie und Clyde, Hanni und Nanni… beide lieben sich sehr und gehen gemeinsam durch dick und dünn. Paris schweißt sie noch mehr zusammen, als sie es schon sind, es sind keine Grenzen gesetzt. Die ganz große Liebe, die hoffentlich für immer halten wird…

Hattet ihr auch Freizeit zwischen den Dreharbeiten?

Wir haben viel Zeit in Paris mit unserem Dreh und dem Team verbracht. Alle waren unter einem Dach untergebracht, sodass es auch möglich war, die Abende gemeinsam zu verbringen. Das schweißt einen mehr zusammen, da man intensiver miteinander zu tun hat, egal, ob vor oder hinter der Kamera. Teamspirit wurde in Paris ganz großgeschrieben, einfach wie eine kleine Familie.

Es gab auch einen besonderen Abend extra für dich?

Meinen 41. Geburtstag durfte ich mit dem ersten Drehtag beginnen, ein gutes Omen, wie sich ja dann auch herausgestellt hat. Ich habe ein Ständchen bekommen und am ersten Abend hatten wir noch ein kleines Zusammentreffen mit dem Team, klein, fein, angenehm.

Was hast du noch in Paris unternommen?

Wie immer, wenn ich in Paris bin, muss ich einen Tag im Disneyland verbringen. Das ist quasi eine Pflicht, um einfach das Kind in mir zu behalten. Es ist immer wieder ein großer Spaß und eine riesige Freude für mich. Danach ist man sehr fertig und kann glücklich schlafen gehen. Auch sonst hatten wir jeden Tag Spaß am Set, hatten Glück mit dem Wetter und haben viel Zeit in den schönen, historischen Vierteln der Innenstadt oder zum Beispiel auch am Eiffelturm verbracht.

Paris steht für Mode. Auch für dich?

Ich bin, was Mode angeht, eher der Typ Casual Sportlich und kein großer Freund von Anzug oder dergleichen. Ich habe aber einen großen Knall, was Sneakers angeht – das ist meine Mode.

Was war privat dein absolutes Paris-Highlight?

Ich habe hier schon schöne Tage mit meiner Liebsten verbringen können. Wir sind damals am 01.01.2021 morgens durch die leere Stadt mit dem Fahrrad gefahren und haben rumgesponnen, wie es wäre hier zu leben. Ist aber keine Option. Paris ist sehr teuer und was das Essen angeht, muss man sich auch daran gewöhnen… (lacht)

Du warst also nicht das erste Mal in der französischen Hauptstadt?

Ich war schon oft in Paris, privat sowie auch um Musik zu produzieren. Wir haben dort eine Weile mit einem Musiklabel zusammengearbeitet und so kam eins zum anderen.

Dein persönlicher Paris-Moment?

Mein schönster Paris-Moment: ein Glas Champagner auf dem Eiffelturm mit meiner Freundin Sophie. Beim Dreh war es der Tag mit dem Boot auf der Seine.

Mehr zum Inhalt des GZSZ Specials in Paris

Während Laura und John auf ihrer Reise in der Stadt der Liebe ankommen, schafft Emily es in ihrem Liebeskummer kaum aus dem Bett, geschweige denn nach Paris, wo sie auf einer Fashion Show ihre neuesten Taschenkollektion präsentieren soll. Ihre Freundin Lilly macht Emily klar, dass sie sich so eine Chance nicht wegen Sascha entgehen lassen darf. Emily macht sich in letzter Sekunde auf den Weg in die Fashionmetropole, wo sie unfreiwillig Johns und Lauras Zweisamkeit stört. Emily bereut schon, doch noch angereist zu sein, bis sie sich dank eines charmanten Barkeepers für eine Nacht auf Paris einlässt. Derweil muss John erkennen, dass Laura ihn nicht nur aus romantischen Gründen nach Paris geführt hat. Moritz ist auf dem Weg zu ihr, mit einem brisanten Koffer, von dem John eigentlich nichts wissen sollte. Doch als dieser Koffer im Backstagetrubel von Emilys Fashionshow verschwindet, bleibt Laura nichts anderes übrig, als John über dessen Inhalt aufzuklären, was zu einer Zerreißprobe für Lauras und Johns Beziehung wird. Emily genießt unterdessen ihren großen Auftritt. Sie fühlt sich lebendig wie lange nicht mehr. Sie ahnt nicht, dass ein überraschendes Wiedersehen mit Sascha bald alles auf den Kopf stellen wird. Nicht nur, dass Emilys Herz auf die Probe gestellt wird, sie ist plötzlich in größter Gefahr.

Die Trailer von GZSZ in Paris zum Embedden auf Ihren Seiten finden Sie HIER, auf den Social-Media-Kanälen von GZSZ und erhalten Sie auf Anfrage.

GZSZ in Paris: Hochzeitsreise, Tränen und Drama unter dem Eiffelturm

In der Folge in Spielfilmlänge geht es um Lauras und Johns romantische Hochzeitsreise, ein dunkles Geheimnis und den Höhepunkt von Emilys Karriere als Mode-Designerin. Doch plötzlich steht Sascha wieder vor ihr. Das Schicksal nimmt seinen Lauf – um Leben und Tod! Zu sehen gibt es das Special am 23. November um 19:40 Uhr bei RTL.

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ ist Deutschlands erfolgreichste tägliche Serie, wird produziert von UFA Serial Drama und ist im Mai 2022 knackige 30 Jahre jung geworden.

Der Vorabendklassiker läuft montags bis freitags um 19:40 Uhr bei RTL sowie jederzeit eine Woche vorab auf RTL+. GZSZ wird in UHD produziert und auf RTL UHD ausgestrahlt. Alle Infos gibt es auch hier: rtl-uhd.de. Mehr zu GZSZ auch bei RTL NEWS.

Quelle: Pressemitteilung RTL

Das könnte euch interessieren