60-Jähriger greift in Essen 14-Jährigen an, weil der mutmaßlich Milch stehlen wollte!

Polizeiauto Symbolbild
Polizeiauto Symbolbild

Auf der Ehrenzeller Straße ist gestern ein 60-jähriger auf einen 14-Jährigen losgegangen – der Mann hatte offenbar geglaubt, der Junge wolle ihm seine Milch stehlen.

Der Mann hatte die Milchtüten vor seiner Haustür an der Essener Helenenstraße abgestellt. Als der 14-Jährige mit seinem Freund daran vorbeilief, kam der 60-Jährige gerade wieder aus dem Haus.

Weil er glaubte, die Jungen hätten die Milch stehlen wollen, rannte er hinter ihnen her.

Die beiden 13- und 14-Jährigen rannten weg, bis der 60-Jährige den Älteren zu fassen kriegte. Anschließend soll der Mann dem Jungen ins Gesicht geboxt und mit einem Stein nach ihm geworfen und getroffen haben.

Als die Polizei eintraf, hatte sich eine Gruppe von etwa 20 Schaulustigen an der Ehrenzeller Straße versammelt, die sich allerdings recht zügig auflöste. Der Junge hatte eine Schwellung im Gesicht, gab aber an, er brauche keine ärztliche Behandlung.

Gegen den 60-Jährigen wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Beide – der Junge und der Mann – sind türkische Staatsbürger.

Zeugen werden gebeten, sich unter der zentralen Rufnummer 0201/829-0 zu melden.

Quelle: Polizei Essen

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Email
Print

Das könnte euch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.