Produktrückruf! Firma Tresch & Sohn ruft Lachsschinken Natur zurück

Produktrückruf! Firma Tresch & Sohn ruft Lachsschinken Natur zurück / Foto: lebensmittelwarnung.de
Produktrückruf! Firma Tresch & Sohn ruft Lachsschinken Natur zurück / Foto: lebensmittelwarnung.de

Durch die interne Qualitätskontrolle der Firma Tresch & Sohn GmbH wurde festgestellt, dass im betroffenen Lachsschinken Natur -ungleiche Scheiben Produkt das Bakterium Listeria monocytogenes vorhanden ist.

  • Lachsschinken Natur -ungleiche Scheiben­
  • MHD 15.10.2023 17.10.2023
  • Chargennummer : 23538507

Listeria monocytogenes kann schwere Magen-Darm-Erkrankungen verursachen und ähnliche Symptome wie eine Grippe hervorrufen.

Besonders gefährdet sind bestimmte Personengruppen wie Säuglinge, Kleinkinder, Schwangere sowie ältere oder kranke Menschen. In diesen Fällen können schwerwiegende Krankheitsverläufe auftreten.

Falls Sie Produkte mit dem genannten Mindesthaltbarkeitsdatum erworben haben, wird dringend von einem Verzehr abgeraten. Bitte wenden Sie sich an die Kasse, um den Kaufpreis erstattet zu bekommen.

Was ist Listeria monocytogenes?

Du hast sicher schon von verschiedenen Bakterien gehört, die Lebensmittelvergiftungen verursachen können. Eines davon ist Listeria monocytogenes – ein grampositives Stäbchenbakterium, das in der Umwelt weit verbreitet ist und eine ernsthafte Gesundheitsgefahr darstellen kann.

Listeria monocytogenes kommt sowohl im Boden als auch im Wasser vor und kann auf pflanzlichen Oberflächen wie Früchten oder Gemüse sowie in tierischen Produkten wie Fleisch- und Milchprodukten vorkommen. Das Besorgniserregende an diesem Bakterium ist seine Fähigkeit zu überleben, selbst bei niedrigen Temperaturen.

Obwohl gesunde Menschen oft keine Symptome zeigen, wenn sie mit dieser Art von Bakterien infiziert sind, können schwangere Frauen schwerwiegend erkranken. Eine Infektion mit Listeria während der Schwangerschaft kann zu einer Fehlgeburt führen oder beim Neugeborenen Komplikationen hervorrufen.

Um sich vor einer Infektion mit Listeria monocytogenes zu schützen, solltest du bestimmte Vorsichtsmaßnahmen beachten: Wasche Obst und Gemüse gründlich ab; trenne rohe Produkte von gekochtem Essen; stelle sicher, dass dein Kühlschrank unter 5 °C gehalten wird; konsumiere pasteurisierte Milchprodukte usw.

Es gibt viele verschiedene Arten von gefährlichen Bakterien da draußen – aber es lohnt sich immer wieder darüber informiert zu bleiben!

Das könnte euch interessieren